„Studies on Shivering“ by Damir Ocko im Künstlerhaus Graz

Fotos von nackten Männern im Schnee. Gedichte. Mit Wortfetzen beschriftete Schlangenhäute. Eine Projektion eines klappernden Gebisses, mithilfe eines schnarrenden alten Projektors. Handschriften eines Parkinson-Erkrankten. Lautsprecher mit Zähneklappern.

Die Ausstellung „Studies on Shivering“ (Studien des Zitterns) des kroatischen Künstlers Damir Ocko zeigt verschiedenste Dimensionen und Interpretationen des Zitterns in multimedialen Ausdrucksformen. Im Zentrum der Ausstellung steht der Film „TK“, der alle diese Facetten beinhaltet und Klarheit in das Durcheinander der Eindrücke bringt, dem man zuerst einmal ausgesetzt ist. So wie in der Produktion eines Films am Ende alle Fäden zusammenlaufen, so tun sie es hier über den Ausstellungsraum verteilt. Das Ganze wirkt wie eine Mindmap.

Foto: Markus Krottendorfer

„The sun has teeth“, lautet eine kroatische Redewendung, wie man im Künstlergespräch erfährt. Damit ist das Gefühl gemeint, wenn man von winterlicher Sonne zwar beschienen wird, die Sonnenstrahlen aber durch die Kälte eher wie spitze Zähne auf den Körper wirken. Diese Unberechenbarkeit, das Unkontrollierbare ist für den Künstler der wichtigste Aspekt des Zitterns.

Der Film ist zwar auf eine gewisse Weise interessant (ein Parkinson-Erkrankter versucht vergeblich einen Satz zu schreiben, drei Männer zittern auf einem sonnigen Schneefeld), aber der Künstler schafft es trotz des physischen Themas nicht wirklich, zu berühren. Obwohl alle Exponate durch ihre mehr oder weniger erkennbare Rolle im Film ihre Berechtigung haben, wirken sie mehr dazugestellt als wirklich bereichernd. Kunst, über die man sich nicht aufregen muss, aber verstehen kann man sie auch nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s