„Himmlische Längen“ – ein ganz besonderer Konzertabend

Franz Schubert erlernte durch Joseph Haydn das Schreiben von Sinfonien, um später selbst alle Register zu ziehen und mit der  „großen C-Dur“ ein Meisterwerk der besonderen Art zu schaffen.

Bild

Dirigent Sascha Goetzel (c) Werner Kmetitsch

Am 5. und 6. Mai 2014 hatte man im Grazer Kongress die Möglichkeit, der Interpretation der Schubert´schen  Himmlischen Längen des recreation .– GROSSES ORCHESTER GRAZ unter der Leitung des Dirigenten Sascha Goetzel zu lauschen, der an einem Abend Schubert und Haydn gegenüberstellte. Die sprichwörtlich gewordenen himmlischen Längen waren dabei deutlich zu spüren. So begann der Konzertabend mit der Sinfonie Nr. 88 in G, Hob. I:88 von Joseph Haydn, gefolgt von dessen Trompetenkonzert in Es, Hob. Vlle:1. Das Orchester glänzte mit musikalischen Meisterleistungen, wobei besonders der Trompetensolist Reinhold Friedrich hervorzuheben ist, der seinem Instrument so ungeheure Höhen entlocken kann und mit so unglaublicher Freude und Begeisterung auf der Bühne steht, dass das Publikum gar nicht anders kann, als sich mitreißen zu lassen.

Bild

Reinhold Friedrich (c) http://recre.at

Nach einer kurzen Pause folgte die gewaltige Darbietung der Sinfonie in C, D 944 „Große C-Dur“ von Franz Schubert. Dirigent Sascha Goetzel leitete sein Orchester, das seit dem Jahr 2002 besteht und sich aus Musikern aus allen Teilen Europas, die zuvor schon im Grazer Symphonischen Orchester mitwirkten, zusammensetzt, mit vollstem Körpereinsatz und schaffte zugleich zarte als auch gewaltige und kraftvolle Stimmungen, die auch bei den Zuhörern eine Spannung auslösten, die deutlich zu spüren war. Das Publikum zeigte sich begeistert und tat sein Wohlgefallen durch tosenden Applaus kund.

Nähere Informationen und weitere Konzerttermine unter:

http://recre.at/index.php/trade/productview/418/21/

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s