Unter den Linden

Im Rahmen ihrer Abschiedstournee und der Styriarte legten die vier Mitglieder des Hilliard Ensembles auch einen Zwischenstopp in der Helmut-List-Halle ein.

The Hilliard Ensemble (c) hilliardensemble.demon.co.uk

The Hilliard Ensemble (c) hilliardensemble.demon.co.uk

Das Programm des erfahrenen Quartetts, bestehend aus einem Countertenor, zwei Tenören und einem Bariton, setzte sich hauptsächlich aus Musikstücken des Spätmittelalters und der frühen Neuzeit zusammen, die sie auf Englisch, Französisch, Italienisch und Deutsch vortrugen. Darunter fand man erheiternde Volkslieder, die mit ihren frechen Texten und eingängigen Melodien das ein oder andere Bein zum Mitwippen brachten. Aber auch Minnelieder, die von sehnsüchtigen Liebespaaren handelten – darunter das namengebende Under der linden Walthers von der Vogelweide.
Die vier Sänger schafften es, eine wunderbare Atmosphäre im recht kühlen Ambiente der List-Halle zu erzeugen. Was mir persönlich gefehlt hat, war der Kontakt zum Publikum. Erst bevor sie die Zugabe, der noch eine weitere folgen sollte, anstimmten, wandten sie sich mit dankenden Worten dem Publikum zu.

Den Link zur Veranstaltung findet ihr hier: http://styriarte.com/events/unter-den-linden/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s