Weihnachtskonzert mit italienischer Barockmusik

Gleich viermal fand im Dezember das Weihnachtskonzert mit dem Ensemble von recreationBAROCK unter der Leitung von Alfredo Bernardini statt, um im Minoritensaal die Zuhörer mit alter Musik auf die Feiertage einzustimmen. Die Wahl barocker Musik für ein Weihnachtskonzert war hierbei ein interessanter Versuch, der vermutlich nicht bei ausnahmslos allen Anklang finden konnte. Summa summarum ließ jedoch das klug arrangierte Programm einen unzeitgemäßen und schwungvollen Zugang zur christlichen Festzeit wirken und unterhalten.

(c) Lukas Seirer

(c) Lukas Seirer

Der Konzertabend begann mit der Ouvertüre Nr. 1 (in B) von Francesco Maria Veracini, die es sogleich vermochte, das Publikum in die auch für den restlichen Abend vorherrschende Stimmung zu geleiten. Das daraufhin folgende Lautenkonzert (in D) Vivaldis war für mich persönlich der ergreifendste Teil des Abends, da die von Hubert Hoffmann gespielte Laute in den Mittelpunkt rückte und auf schwer in Worte fassbare Art und Weise verzauberte. Zum Abschluss der ersten Hälfte des Konzerts wurden schließlich noch Alessandro Marcellos Oboenkonzert in d und Francesco Manfredinis Concerto grosso in C (op. 3/12) aufgeführt, wobei letzteres (Pastorale per il Santissimo Natale) in seiner besinnlichen Langatmigkeit (Largo – Largo – Allegro) bedächtig in die Pause entließ.

Die zweite Hälfte begann mit Tomaso Albinonis Oboenkonzert in d (op. 9/2), dessen leichtfüßiger 3. Satz (Presto) für mich den ersten Höhepunkt nach der Pause darstellte. Im Anschluss durfte Eva Maria Pollerus auf ihrem Instrument ihre leidenschaftlich vorgetragenen Fertigkeiten beim Cembalokonzert (in A) von Giovanni Benedetto Platti vorführen. Anmutig folgte man den langen Passagen, insbesondere beim 2. Satz (Largo), und verlor sich in stillem Zuhören. Den letzten Programmpunkt bildete schlussendlich Vivaldis Concerto grosso in C (RV 557), an dessen Ende sich noch zwei Zugaben des Orchesters anschlossen, ehe unter großem Applaus der Abend seinen Abschluss fand.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s