Zauberposse meets Freimaurerei

Die Zauberflöte, eine der bekanntesten Opern Mozarts, wird zurzeit in der Oper Graz zur Aufführung gebracht.

24819_3307_2205

(c) Werner Kmetitsch

Für den ersten Aufzug ist die Bühne, in Anlehnung an das Altwiener Volkstheater, in eine verspielte Märchenwelt verwandelt. Die Königin der Nacht, die von Diana Schnürpel gesungen eines der Highlights des Abends darstellt, beauftragt den wackeren Prinz Tamino, ihre vom Fürsten Sarastro entführte Tochter Pamina zu retten. In Begleitung Papagenos, der von Ivan Oreščanin dargestellt wird und leider etwas leise wirkt, das Publikum jedoch mit einmal mehr, einmal weniger lustigen Gags erheitert, und ausgestattet mit glückbringendem Glockenspiel und Zauberflöte, macht Tamino sich auf den Weg. Als die beiden sich trennen findet Papageno Pamina, die beiden werden jedoch von Sarastros Oberaufseher Monostatos gefangen genommen und in Sarastros Prüfungstempel gebracht. Der zweite Aufzug findet nun in besagtem Tempel statt, dessen Holzwände die gesamte Bühne einnehmen. Der nun stärker zu Tage tretende freimaurerische Einfluss ist durch Mozarts Mitgliedschaft in einer Freimaurerloge zu erklären. Als auch Tamino im Tempel ankommt, erklärt Sarastro ihm, dass die Königin der Nacht alles zerstören wolle und Pamina mit der Entführung vor ihrer Mutter schützen wollte. Nachdem Pamina und Tamino die ihnen von Sarastro auferlegten Prüfungen bestanden haben, sind sie endgültig für immer vereint. Und auch Papageno findet dank des Glockenspiels zu seiner Gefährtin Papagena. Anders als im Original nähern sich am Schluss sogar die Königin der Nacht und Sarastro an.

Die Inszenierung ist sowohl süß und verspielt als auch dramatisch und mitreißend, und eignet sich demnach sowohl für Opernneulinge, als auch für Connaisseure.

Ein letztes Mal gibt es Die Zauberflöte am 06.05. zu sehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s