Willkommen im Warteraum Zukunft

Ein wirklich beschissener Tag im Leben des Daniel Puttkamer. In diesem Satz steckt die Kurzzusammenfassung des Stücks aus der Feder von Oliver Kluck, welches unter Jan Stephan Schmieding mit Nico Link in der Hauptrolle und Ralph Püttmann in verschiedenen Nebenrollen ins Haus Zwei gebracht wurde.

WARTERAUM ZUKUNFT Ralph Püttmann, Nico Link (c) Lupi Spuma

WARTERAUM ZUKUNFT Ralph Püttmann, Nico Link (c) Lupi Spuma

Und doch, es steckt sehr viel mehr Bekanntes aus dem persönlichen Alltag im Stück, als man zu glauben vermag. Miese Arbeitszeiten und eine grausame Anfahrt zur Arbeit, die durch schlechtes Lokalradio unterhaltsam gemacht werden soll. Überhöhte Ansprüche seitens der Eltern. Als unfähig oder sozial inkompetent empfundene Kollegen. Ein miesepetriger Chef. Monotones Kantinenessen. Kaum Privatleben. Kein Glück in der Liebe. Neid gegenüber Freunden, die die Treppe hochgestolpert sind. Kein Sex. Neid gegenüber gutaussehenden Kolleginnen, da diese beim Chef bevorzugt behandelt werden. Es läuft so einiges falsch in Puttkamers Leben.

Doch dann die Beförderung. Sozialer Aufstieg und Anerkennung! Halt, doch nicht. Die Beförderung entpuppt sich als Versetzung nach Rumänien. Wie beschissen kann dieser Tag noch werden? Vorweg: Sehr beschissen. Wie genau? Das erfährt man am besten selbst in diesem Stück, welches durchaus als eine Widmung an die Generation Y anzusehen ist und sich mitten im Warteraum Zukunft befindet.

Die nächsten Termine finden sich auf der Homepage des Schauspielhauses. Bis dahin ist mit dem Trailer auf Youtube Vorlieb zu nehmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s