Schubert, Schumann & Wolf: Liederabend im Musikverein

Der fünfte und somit letzte Liederabend der (noch) laufenden Saison des Musikvereins am 11. Mai bot aufgrund der Erkrankung des  Baritons Simon Keenlyside kurzfristig ein Ersatzprogramm, in dessen Rahmen nicht bloß Schubert, sondern auch Schumann und vor allem Hugo Wolf in den Mittelpunkt gerückt wurden. Florian Boesch (Bassbariton) konnte für den Abend gewonnen werden, der gemeinsam mit Malcolm Martineau (am Klavier) souverän einen annehmbaren Ersatz bot.

A_BOESCH-_-credit_Lukas-Beck-749x391-1462868525

Florian Boesch (c) Lukas Beck

Zu meinem persönlichen Bedauern wurde dabei, wie bereits erwähnt, auf Schuberts Repertoire bloß nebenher oder besser gesagt als abschließender Höhepunkt des Abends zurückgegriffen, während die eher ungewohnte Zusammenstellung aus Schumann- und Wolfliedern die erste Hälfte (Die beiden Grenadiere, Der Schäfer u.a.) und einen guten Teil der zweiten Hälfte (Alles endet, was entstehet u.a.) ausmachte. Die Unbekanntheit vieler Lieder war dabei kein Nachteil, jedoch mutete es eigenartig an, dass gleich mehrere Lieder der unterschiedlichen Komponisten dieselben Gedichte darbrachten (sämtliche Gesänge des Harfners, Wanderers Nachtlied). Es hätte dem Abend wohl besser getan, die Zusammenstellung harmonischer und einheitlicher zu gestalten. Mir schien, das Programm sei etwas unbedacht zusammengestückelt und dadurch größerer Tiefe des Lauschens entbehrend.

Nichtsdestotrotz war die musikalische Leistung Boeschs und Martineaus glanzvoll und erhaben, vielleicht jedoch etwas zu nüchtern und „sachlich“. In diesem Sinne war der letzte Liederabend der Saison ein würdiger Abschluss, bei dem zwar auf Keenlyside verzichtet werden musste, dasjenige, das man sich erhoffte, nämlich schöne Lieder zu hören, konnte jedoch ohne merkliche Abstriche geboten werden

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s