„Johnny stahl die Herzen / und auch das Kapital“

breitwieser-ensemble-c-lupi-spuma_143-1

(c) Lupi Spuma

 

Johann „Schani“ Breitwieser wuchs Ende des 19. Jahrhunderts im Wiener Bezirk Meidling auf und wurde nur 28 Jahre alt. Trotz seiner kurzen Lebensspanne erreichte er einen immensen Bekanntheitsgrad als eine Art Wiener Robin Hood, der Banken ausraubte, um den Gewinn unter den Notdürftigen aufzuteilen und so zum Helden und zur Legende der Wiener Vorstadt avancierte.

Der österreichische Autor Thomas Arzt kam erstmals durch einen Artikel in einer Straßenzeitung mit dem „Schani“ in Berührung. Es entstand in weiterer Folge eine an Brechts ‚Dreigroschenoper‘ angelehnte ‚Verbrecherballade‘, die ihre Uraufführung 2014 am Schauspielhaus Wien feierte und in der jetzigen Spielzeit im Haus Zwei des Schauspielhaus Graz von Mathias Schönsee auf die Bühne gebracht wurde.

Im Zentrum der Geschichte steht der in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsene Johnny Breitwieser, gespielt von Florian Köhler, der die Reichen bestielt und für die Armen einen Hoffnungsschimmer darstellt. Neben dem Kampf ums Überleben und der Flucht vor dem Gesetzeshüter Schödl (Franz Solar) macht ihm auch die Zerrissenheit zwischen seiner Liebe Anna (Julia Richter), die von ihm ein Kind erwartet, und seiner Sehnsucht nach Greta (Veronika Glatzner), einer reichen Witwe, das Leben schwer.

‚Johnny Breitwieser‘ ist ein kurzweiliger Krimi, dem die musikalischen Einlagen, die von Maike Rosa Vogel komponiert wurden, das gewisse Etwas verleihen. Die Instrumental- und Gesangsparts werden dabei ganz von den SchauspielerInnen übernommen, was einmal mehr die Vielseitigkeit des Berufs unterstreicht. Die starken schauspielerischen Leistungen und viele sehr emotionsgeladene Szenen machen die ‚Verbrecherballade‘ zu einem intensiven und äußerst sehenswerten Theaterstück. Eine Wiederaufnahme ist in der Spielzeit 16/17 geplant.

Hier der Trailer zum Stück:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s