Musikverein Graz: Orchesterkonzert con brio

Am 20. und 21. Juni fand zum Abschluss der Saison das 10. Orchesterkonzert im Musikverein Graz statt, das als besonderen Höhepunkt Beethovens 7. Symphonie darbot. Unter der Leitung von Dirk Kaftan gelang es dem Grazer Philharmonischen Orchester – wieder einmal – eine beinahe tadellose Vorstellung zu liefern, die zudem an diesem Abend vom Pianisten Ingolf Wunder harmonisch ergänzt wurde.

Zu Beginn des Abends gab es von Dirk Kaftan eine kurze Einleitung für das Eröffnungswerk, die Konzertouvertüre für Orchester (Con brio) von Jörg Widmann, um dem Publikum den Zugang zu dem modernen Stück zu erleichtern. Mit Selbstironie sollte die oftmals skeptisch beäugte zeitgenössische Musik aus ihrer „Befremdlichkeit“ geholt werden, was zu einem gewissen Grad durchaus gelungen sei mag. An dem Stück selbst änderte dies natürlich nichts.

13502933_638531202966807_3726415168464214925_o

(c) Musikverein Graz

Im Anschluss wurde Franz Liszts Klavierkonzert Nr. 1 in Es-Dur (S 124) aufgeführt, das insbesondere nach der zuvor dargebotenen Ouvertüre eine erfreuliche Fortsetzung des Abends darstellte. Ingolf Wunder gab nach dem abschließenden Allegro marziale animato und tobendem Applaus eine kurze Zugabe, die m.E. auch der Höhepunkt der ersten Konzerthälfte war (Mozarts Fantasie in d-Moll, K 397).

Nach der Pause durfte man sich auf Beethovens 7. Symphonie (op. 92) freuen, die alles in allem souverän und gefühlsbetont vorgetragen wurde. Auch wenn musikalisch nicht alles ganz einwandfrei gewesen sein mag (teilweise zu dominante Pauken etc.), wurde mit so viel Begeisterung und „Feuer“ dirigiert, dass jegliche negative Kritik meinerseits gerne sogleich wieder entfallen darf. Der meisterliche 4. Satz (Allegro con brio) rundete die Berg- und Talfahrt von Beethovens Glanzstück zu einem großen Erlebnis ab, das entgegen jeder Befürchtung nicht aufgrund mangelhafter Interpretation zu leiden hatte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s