Diagonale UniSpecial’17: „Maikäfer flieg“

Das war das Kultref Diagonale’17 UniSpecial! Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die großartige Unterstützung und bei unseren Gästen für das zahlreiche Erscheinen. Es war uns ein inneres Blumenpflücken.

Gemeinsam mit den Kooperationspartnern Diagonale’17 – Festival des österreichischen FilmsHTU GrazÖH KUG und UniScreen wurde abseits des schnelllebigen Universitätsalltages ein wenig Raum für die Studierenden geschaffen, um ihnen die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Film-Kultur anzubieten. Ein Rahmenprogramm durfte neben einem eiskalten Eule Koffeinbier natürlich auch nicht fehlen.

Neben der Vorstellung des umfangreichen Diagonale-Festivalprogramms 2017 durch die Diagonale-Intendanz Sebastian Höglinger stattete auch Regisseur Markus Mörth dem Uni Kino einen Besuch ab und sprach über seinen neuesten Dokumentarfilm  Boris Bukowski – Fritze mit der Spritze. Bevor mit den Worten „Film ab“ der Hauptteil eingeläutet wurde, erwartete die Zuhörerschaft eine Hörsaalverlosung – vielen lieben Dank an die Diagonale, die HTU Graz und die ÖH KUG, die uns die Preise zur Verfügung gestellt haben.

Gezeigt wurde der Eröffnungsfilm der Diagonale’16: Maikäfer flieg, die preisgekrönte Literaturverfilmung mit u.a. Ursula Strauss nach dem autobiographischen Roman von Christine Nöstlinger. Ihre Aufzeichnungen über das Jahr 1945 in Wien – eine Zeit in der Angst allgegenwärtig war und wo dennoch wertvolle Erinnerungen verborgen liegen – berichten und berühren zugleich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s