Von Dichtern und Zigeunern – Liederabend im Musikverein

Der 3. Liederabend der Saison im Musikverein Graz bot ein vielseitiges Programm, das vor allem durch seine Vielfältigkeit hinsichtlich gesungener Sprachen außergewöhnlich und faszinierend werden konnte. Der aus Polen stammende Piotr Beczala wurde dabei vom in Graz allseits bekannten Helmut Deutsch am Klavier begleitet, der gewohnt souverän und gefühlvoll den großenteils herrlichen Gesang trug und unterstützte.

17362687_791937210959538_617827134488609488_n

(c) Musikverein Graz

Die erste Hälfte des Abends bot dem erwartungsvollen Publikum Robert Schumanns Dichterliebe, die für ihre teils hektischen, kurzen, aber auch gefühlvollen und romantischen Lieder bekannt ist. Vor allem die langsameren Stücke wurden berührend interpretiert („Im wunderschönen Monat Mai“, „Ich hab im Traum geweinet“), während jedoch so manches Lied, das vor allem von seiner Intensität und Wortgewalt lebt („Ich grolle nicht“, „Das ist ein Flöten und Geigen“, „Und wüssten’s die Blumen die kleinen“), einen Hauch zu glatt und vorsichtig vorgetragen wurde.

In der zweiten Hälfte des Konzertabends, die slawischen Gesang bot, wurde Piotr Beczala merkbar freier und sicherer und trug beherzt schönes Liedgut des weithin unbekannten polnischen Komponisten Mieczyslaw Karlowicz vor, ehe Antonín Dvoraks Zigeunerlieder (op. 55) in Originalsprache für einen zarten, angemessenen stilistischen Bruch sorgten. Den Abschluss bildeten Lieder Sergej Rachmaninows (auf Russisch), ehe drei Zugaben dem erfreuten Publikum geboten wurden, das am Ende vor allem Helmut Deutsch für seine jahrelange Tätigkeit im Musikverein nochmals gebührend Ehre erwies. Ein gelungener Liederabend!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s